Stmk: Wehr-/Wahlversammlung der Feuerwehr Ardning

ARDNING (STMK): Am 02.02.2018 fand die Wehrversammlung der FF Ardning beim Gasthof Pürgschachnerhof statt. Bevor der Tätigkeitsbericht 2017 von ABI Mayer vorgetragen wurde, ließ OLM Mag. Gilbert Sandner das abgelaufene Berichtsjahr mittels PowerPoint Präsentation Revue passieren.

Mit 528 Tätigkeiten und 5608 geleisteten Stunden war das Einsatzjahr 2017 wieder sehr arbeitsintensiv. ABI Peter Mayer bedankte sich bei allen Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz und ihr Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr Ardning. Ein großer Dank wurde auch der Gemeinde Ardning ausgesprochen, welche immer wieder ein offenes Ohr für die Anliegen der FF-Ardning hat.

Als nächster Tagesordnungspunkt folgten die Berichte der Funktionäre. Die einzelnen Beauftragten konnten sich den Worten von ABI Peter Mayer anschließen und berichteten über sehr viele Tätigkeiten im Jahr 2017. Anschließend folgte für jeden Sachbereich ein kurzer Ausblick auf das Berichtsjahr 2018.

Nach dem Kassabericht von LM d.V. Günter Platzer und der Genehmigung des Voranschlages 2018, konnte ABI Peter Mayer zu einem weiteren, sehr erfreulichen Tagesordnungspunkt, schreiten, den Angelobungen, Beförderungen und Auszeichnungen. Anschließend schloss Kommandant ABI Peter Mayer seine letzte Wehrversammlung als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Ardning mit einem kräftigen „Gut Heil“.

Wahlversammlung

Im Anschluss an die ordentliche Wehrversammlung wurde eine Wahlversammlung zur Ersatzwahl des Feuerwehrkommandanten abgehalten.

Nach 11 Jahren im Amt legte Kommandant ABI Peter Mayer seine Funktion zurück. In einer Kurzzusammenfassung blickte ABI Peter Mayer auf eine Ära geprägt von Kameradschaft, Veränderungen, Engagement und Teamgeist in der Feuerwehr Ardning zurück und konnte stolz eine mehr als positive Bilanz über seine Jahre an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Ardning ziehen. Neben „Standing Ovations“ konnten ihm die Kameraden/-innen der FF-Ardning ein kleines Geschenk in Form eines Geschenkkorbes und einer Feuertonne überreichen. Nach oftmals stressigen Zeiten und vielen Herausforderungen soll diese Kombination etwas zur Ruhe und Entspannung an seinem Fischteich beitragen.
Unter dem Vorsitz von BR Dir. Heinz Hartl wurde im Anschluss die Wahlversammlung der FF-Ardning durchgeführt. Zur Wahl als Kommandant wurde LM Rene Lesch vorgeschlagen.
In einem geheimen Wahlgang wurde ihm das Vertrauen von den Kameraden/-innen ausgesprochen.

Der neue Kommandant bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und stellte anschließend seine Ziele und Vorhaben für die nächsten Jahre vor. “Gemeinsam können wir alles schaffen“, lautet das Motto des neuen Führungsduos. Kameradschaft, Zusammenhalt, und Zusammenarbeit zwischen allen Kameraden/-innen sollte die FF-Ardning in eine erfolgreiche Zukunft führen.

Es folgten noch die Grußworte der Ehrengäste, welche neben dem hohen Ausbildungsstand, die herausfordernden Aufgaben als Stützpunktfeuerwehr, aber vor allem auch die Kameradschaft der FF-Ardning lobend erwähnten. Unisono zeigten sich alle Ehrengäste stolz auf die Leistungen welche von der FF-Ardning auf Feuerwehr-,  Abschnitts- und Bereichsebene geleistet werden. Die kleinen Zahnräder greifen perfekt ineinander und sind somit Garant für ein funktionierendes Ganzes. Weiters gratulierten die Ehrengäste dem neuen Kommandanten zu seiner Wahl und wünschten dem neuen Führungsduo alles Gute für die bevorstehenden Aufgaben.

Abschließend fand die Wehr- und Wahlversammlung in den Räumlichkeiten des Gasthof Pürgschachnerhof ihren gemütlichen Ausklang.

Freiw. Feuerwehr Ardning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.