Bgld: Dreistündiger Einsatz bei Bergung eines festsitzenden Autobusses auf der B 50

MARZ (BGLD): Am 21.08.2018 wurde die Feuerwehr Mattersburg von der örtlich zuständigen Feuerwehr Marz zu einer Busbergung auf der B50 nachalarmiert. Ein Reisebus war auf einem Zufahrtsweg ins Straßenbankett geraten und steckte dort fest.

Um den Bus aus dem Bankett zu ziehen wurde deshalb das Schwere Rüstfahrzeug der Feuerwehr Mattersburg angefordert. Da der Bus aber beim Zurückziehen mit der Seilwinde mit der Vorderachse ebenfalls in den Straßengraben zu rutschen um umzukippen drohte, musste schwereres Gerät angefordert werden. Deshalb wurde die FF Wiener Neustadt mit dem Autokran und dem Wechselladefahrzeug mit Pölz- und Unterlegsmaterial angefordert.

Gemeinsam konnte durch Unterbauen mittels Holz und mit Hilfe eines Traktors der Bus schließlich aus dem Graben gezogen werden. Der Bus konnte anschließend seine Fahrt selbstständig fortsetzen. Nach über drei Stunden konnte schließlich wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Freiw. Feuerwehr der Stadt Mattersburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.