Deutschland: Lkw stürzt bei Wartungsarbeiten um und begräbt Arbeiter unter sich

ESSEN (DEUTSCHLAND): Am 28.03.2018 wurde die Feuerwehr Essen gegen 10:12 Uhr zu einem Einsatz “Person unter Lkw” alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass in einem dort ansässigen Unternehmen ein Lkw bei Wartungsarbeiten umgestürzt war.

Das Fahrzeug hat dabei einen Mitarbeiter unter sich begraben. Der Lkw wurde mit Hilfe von luftdruckbetriebenen Powerpacks angehoben. Die Person wurde befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Der anwesende Notarzt konnte leider nur noch den Tod des Mitarbeiters feststellen.
Ein vorsorglich alarmierter Rettungshubschrauber kam nicht mehr zum Einsatz. Ein weiterer Notarzt betreute die Kollegen des verunfallten Mitarbeiter. In Absprache mit dem Notarzt wurde PSU- Teams zur Einsatzstelle alarmiert. Nach dem Eintreffen der PSU-Teams übernahmen diese die Betreuung der Arbeitskollegen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang werden durch die zuständigen Stellen übernommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.