Oö: Zwei Personen bei Kreuzungsunfall in St. Florian verletzt

ST. FLORIAN (OÖ): Ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Wolferner Straße mit der Sankt-Marien-Straße in St. Florian (Bezirk Linz-Land) forderte Samstagnachmittag, 7. April 2018, zwei Verletzte.

Der Unfall ereignete sich au der Kreuzung der Wolferner Straße mit der Sankt-Marien-Straße im Gemeindegebiet von St. Florian (Bezirk Linz-Land). Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einer Kollision zwischen zwei PKW. Zwei Personen wurden bei dem Unfall ersten Angaben zufolge verletzt, davon eine Person schwer. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzthubschrauber und Polizei standen im Einsatz. Entgegen ersten Angaben war niemand schwer im Auto eingeklemmt.
Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus geflogen beziehungsweise eingeliefert. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch und unterstützte das Abschleppunternehmen.
Der Kreuzungsbereich war rund eineinviertel Stunden erschwert passierbar beziehungsweise gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.