Nö: Routinejobs für die Feuerwehr Wiener Neudorf nach zwei Verkehrsunfällen

WIENER NEUDORF (NÖ): Am 25. April 2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf zu zwei Einsätzen nach Verkehrsunfällen alarmiert. Beim ersten Einsatz am Morgen musste ein von der Fahrbahn abgekommener, und am Dach gelandeter Kleinwagen, aus dem Straßengraben der Bundesstraße 11 geborgen werden.

Kurz vor 18.00 Uhr wurden dann die Feuerwehrmänner erneut zu einer Fahrzeugbergung, diesmal auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Süden, alarmiert. Nach einem Verkehrsunfall mit insgesamt sechs beteiligten Fahrzeugen mussten drei Autos durch die Feuerwehr abtransportiert werden.

Neben der Bergung, welche mittels Abschleppfahrzeug und dem Wechselladefahrzeug erfolgte, kümmerte sich die Feuerwehr auch um den Transport der Insassen vom Unfallort. Insgesamt rückten bei den beiden Einsätzen am 25. April 2018 acht Fahrzeuge und 24 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf aus.

Freiw. Feuerwehr Wiener Neudorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.