Deutschland: Feuer am Balkon wird zu heftigem Zimmerbrand in Frankfurt am Main

FRANKFURT AM MAIN (DEUTSCHLAND): Gegen 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr Frankfurt am Main am 17. Februar 2019 nach Nieder-Eschbach alarmiert. Im 1. OG eines Wohnhochhauses war auf einem Balkon ein Brand entstanden, der sich ins Wohnungsinnere ausgebreitet hatte.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus der Brandwohnung und über den Balkon in die darüber liegende Wohnung. Die Löscharbeiten wurden sowohl von außen, als auch im Innenangriff durchgeführt und zeigten sehr bald Wirkung. Parallel dazu wurde im gesamten Gebäude eine Personensuche und Evakuierung der Bewohner veranlasst und nachdem der Brand gelöscht war wurden die notwendigen Belüftungs- und Entrauchungsarbeiten des betroffenen Gebäudeteils durchgeführt. Zwei zuvor vermisste Personen wurden nicht gefunden. Polizei und Feuerwehr schätzten den Schaden auf ca. 100.000 Euro, verletzt wurde niemand. Die genaue Ursache wird von der Polizei ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.