Ktn: Feuerwehr befreit Mann nach Unfall in Klagenfurt aus Pkw

KLAGENFURT (KTN): Ein Student aus Slowenien kam am 2. März 2019 in Klagenfurt in einem Kreisverkehr mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Betonsockel eines Zaunes. Der Lenker musste von der Feuerwehr befreit werden.

In der Nacht auf Samstag gegen 4.00 Uhr kam der Mann mit seinem Pkw beim Südpark von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Zaun bei der Postgarage. Auch eine Straßenbeleuchtung wurde beschädigt. Das Auto blieb seitlich liegen. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt rettete den Mann mit Hilfe der Bergeschere aus dem Wrack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.