Nö: 60 Kindergarten-Kids schnuppern Feuerwehrluft in Waidhofen an der Thaya

WAIDHOFEN AN DER THAYA (NÖ): Auf Einladung von Frau Claudia Mader (Leiterin des Kindergarten I in Waidhofen/Thaya) besuchten vier Mitglieder der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya am 22. März 2019 die Kinder im Kindergarten.

Mehr als 60 Kinder haben die Mitglieder der Feuerwehr im Garten des Kindergartens bei sonnigem Wetter herzlich in Empfang genommen. Mit im Gepäck hatten die Feuerwehrmänner das Tanklöschfahrzeug 1, welches direkt neben dem Garten aufgestellt wurde.

Die Kinder wurden in zwei Gruppen geteilt. Die Feuerwehrmitglieder stellten sich vor und testeten zum Einstieg das Wissen der Kindergartenkinder mit einem kleinen Quiz. Zu beantworten waren u.a. Fragen wie zB: "Was braucht die Feuerwehr für ihre Einsätze?", "Wobei kann die Feuerwehr helfen?" und "Wie erreicht man die Feuerwehr?". Die Kinder hatten sich sehr gut auf den Besuch vorbereitet, denn das Wissen der Kleinen war beeindruckend.

Weiter ging es mit der Vorstellung der mitgebrachten Einsatzbekleidung. Das war für die Kinder sehr interessant, da sie die Einsatzbekleidung inklusive Helm auch gleich mal selber anprobieren konnten. Danach wurde den Kindern die Atemschutzausrüstung vorgestellt, indem sich ein Feuerwehrmann vor ihnen mit einem Atemschutzgerät ausrüstete. Um die Angst vor dem voll ausgerüsteten und nicht mehr erkennbaren Feuerwehrmann zu verlieren, durften alle Mutigen die Ausrüstung von der Nähe betrachten und angreifen.

Das Spritzen mit der Kübelspritze war eines der Highlights. Denn die Kinder konnten sich als kleine Feuerwehrleute probieren, führten gekonnt das Strahlrohr und gossen mit Begeisterung den Rasen. Weiters wurde den Kindern das Funkgerät vorgestellt und ein Funkspruch live vorgeführt. Die Kinder stellten dazwischen immer wieder Fragen, die gleich direkt beantwortet wurden.

Besonders viel Freude hatten die Kindergartenkinder, als ein Feuerwehrmann mit dem Hochdruck-Rohr vorführte, wie weit der Wasserstrahl reicht. Der leichte Gegenwind sorgte bei den sommerlichen Temperaturen gleich für ein wenig Abkühlung. Zum Abschluss konnten sich alle Kinder in das Tanklöschfahrzeug setzen und sich wie richtige Feuerwehrmitglieder fühlen.

Auf die Frage, wer von den Kindern einmal bei der Feuerwehr mitarbeiten möchte, gingen viele Hände in die Höhe – für Nachwuchs sollte also in rund 10 Jahren gesorgt sein.

Freiw. Feuerwehr Waidhofen an der Thaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.