Nö: Ausbildungs-Stationsbetrieb mit sportlichem Anreiz bei der FF Maria Enzersdorf

MARIA ENZERSDORF (NÖ): In mehreren Teams aufgeteilt absolvierte die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf am 5. April 2018 eine Gesamtübung am Areal des Feuerwehrhauses.

Drei völlig unterschiedliche Aufgabenstellungen standen bereit, um von den einzelnen Teams, in Form eines Stationsbetriebes, abgearbeitet zu werden.

  • Löschmaßnahme im Außenangriff
  • Ortsveränderung eines Unfallfahrzeuges
  • allgemeine Gerätekunde

Der Teamgeist fand einen zusätzlichen Ansporn darin, weil die jeweiligen Stationen einer Zeitmessung unterzogen wurden, wodurch sich die Gruppen untereinander "matchen" konnten. Trotz dieser "sportlichen" Einwirkung achtete das Ausbilderteam penibel auf die Berücksichtigung und Einhaltung der einsatzrelevanten Grundlagen zur Bewältigung der gestellten Aufgaben. Mit viel Freude fand diese Variante regen Zuspruch bei der Mannschaft und nach rund einer Stunde konnte der Übungsabend mit positiven Eindrücken beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.