Oö: Brand einer Hackschnitzelheizung auf einem Bauernhof in Wels

WELS (OÖ): Ein Brand einer Hackschnitzelheizung bei einem landwirtschaftlichen Objekt in Wels-Oberthan beschäftigte am Samstagvormittag, 6. April 2019, die Einsatzkräfte der Feuerwehr.

Samstagfrüh wurde die Feuerwehr zu einem Brand einer Hackschnitzelheizung auf einem Bauernhof im Welser Stadtteil Oberthan alarmiert. Beim Eintreffen konnte eine Rauchentwicklung aus dem betroffenen Gebäudetrakt wahrgenommen werden. Die Einsatzkräfe begaben sich in die betroffenen Räumlichkeiten. Offensichtlich ist es durch einen sogenannten Rückbrand zum Brand der gelagerten Hackschnitzel gekommen. Die Einsatzkräfte mussten rund 10m³ gelagertes Heizmaterial aus dem Gebäude schaufeln, um die Glutnester zu erreichen. Verletzt wurde niemand. Schwierig gestaltete sich das Ausräumen der Hackschnitzel auch aufgrund der beengten Platzverhältnisse im Hackschnitzelbunker.
Die Brandursache war am Vormittag noch unklar, ein technischer Defekt gilt als wahrscheinlich.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.