T: Besuch der Neuen Mittelschule Kitzbühel bei der Feuerwehr

Auch in der Neuen Mittelschule in Kitzbühel präsentierten sich die Feuerwehren Aurach, Jochberg, Reith und Kitzbühel mit ihren Fahrzeugen. Es wurden den Jugendlichen der 1. und 2. Klassen in einem Theorieteil die Aufgaben der Feuerwehren erklärt. Im praktischen Teil konnten Autos und Gerätschaften hautnah begutachtet und zum Teil auch selber ausprobiert werden.

Höhepunkt war sicherlich die Fahrt im Bergekorb der Drehleiter auf eine Höhe von 30 m. Ein besonderer Dank gilt der Schulleiterin Fr. Direktorin Angelika Trenkwalder, die diese Aktion mit Wohlwollen unterstützte, sowie den Feuerwehren mit ihren Jugendbetreuern für die Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung.

Die Feuerwehrjugend bietet Jugendlichen vom 11. bis zum 16. Lebensjahr eine sinnvolle, spannende und interessante Freizeitbeschäftigung, die sie spielerisch auf den aktiven Feuerwehrdienst vorbereiten soll. Neben den regelmäßigen Leistungsbewerben und Wissenstests kommen Spiel, Spaß und Action nicht zu kurz: Jugendlager, Ausflüge und sportliche Aktivitäten sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.