Stmk: Großeinsatz bei Garagengebäudebrand in Strallegg

Nachdem die Feuerwehren Strallegg und Wenigzell kurze Zeit nach der Alarmierung am Einsatzort eintrafen, stand das Garagengebäude bereits im Vollbrand. Es wurden umgehend die Feuerwehren Birkfeld und Miesenbach sowie kurze Zeit später das Atemschutzfahrzeug der Feuerwehr Weiz nachalarmiert.
Da in der Erstphase auf den Schutz des nur zirka 15 Meter entfernten Stallgebäudes wertgelegt wurde, konnte ein Übergreifen der Flammen praktisch in letzter Minute verhindert werden. Zeitgleich wurde für die weitere Brandbekämpfung, welche mit mehreren Strahlrohren unter schwerem Atemschutz durchgeführt wurde, eine Zubringerleitung vom rund einen Kilometer entfernten Löschwasserbehälter verlegt und ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet.
Zusätzlich wurde auch ein Güllefass zum Wassertransport eingesetzt. Eine Privatperson wurde zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt standen 13 Feuerwehrfahrzeuge und 3 Fahrzeuge befreundeter Einsatzorganisationen mit 104 Einsatzkräften im Einsatz.

Bereichsfeuerwehrverband Weiz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.