Oö: Ein Todesopfer bei Kollision mit Lkw und Pkw bei Taufkirchen/Trattnach

Ein Auto ist ersten Informationen zufolge gegen einen entgegenkommenden Lkw gekracht. Für den Lenker des Autos kam leider jede Hilfe zu spät.
"Die Feuerwehr ist zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert worden. Es waren ein Lkw, Kleinlaster und zwei Pkw in den Unfall verwickelt. Die Lage hat sich dann für uns so ergeben, dass zwei Personen eingeklemmt waren. Davon ist eine Person (der Lenker) verstorben. Den Beifahrer haben wir lebend retten können," schildert Florian Hörbinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Obertrattnach.

Eine schwerverletzte Person wurde mit dem Notarzthubschrauber Chrstophorus Europa 3 ins Klinikum Wels geflogen und eine unbestimmten Grades verletzte Person wurde nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle ins Klinikum Wels eingeliefert. Die Feuerwehr führte nach der Rettung beziehungsweise Bergung der Personen gemeinsam mit den Abschleppunternehmen die Bergungen der Fahrzeuge durch. Der Lkw musste von einem Unternehmen abgeschleppt werden. Die Innviertler Straße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.