Bgld: Strohpresse steht auf Feld in Apetlon in Flammen

Unter Vornahme von zwei Hochdruckrohren unter Atemschutz konnte der Brand der Strohpresse bzw. unter Verwendung von Feuerpatschen der Flurbrand rasch eingedämmt werden. Um die Strohpresse gänzlich ablöschen zu können, wurde diese mittels Motortrennschleifer bzw. Frontlader geöffnet und deren Inhalt entleert bzw. zur Gänze abgelöscht.
Bereits nach 90 Minuten konnten die Feuerwehren Apetlon (TLFA 2000, KRF-S, MTF mit 12 Einsatzkräften) und Illmitz (TLFA 2000, TLFA 3000 mit 14 Einsatzkräften, weitere zwei in Bereitschaft) die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Freiw. Feuerwehr Illmitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.