Nö: Elektrospreizer, Schere, Bogensäge und mehr beübt

MARIA ENZERSDORF (NÖ): Am Donnerstag, den 3. Oktober 2019, begab sich die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf zur Gesamtschulung in die Hofgasse. Der Zweck der Übung war die Auffrischung beziehungsweise das Erlernen der Handhabung diverser technischer Geräte.

So musste zunächst der Stromgenerator händisch zum Übungsort getragen werden, damit zahlreiche Lichtfluter aufgestellt werden konnte. Als der Arbeitsbereich gut beleuchtet war, übten die Mitglieder an alten landwirtschaftlichen Fahrzeugen die Handhabung von Trennschleifern, dem elektrischen Spreizer sowie der Schere, der Bogensäge und vielen weiteren Geräten.

An einer anderen Stelle des Grundstücks galt es einen Ast von einem Baum zu entfernen. Dazu wurde der Steig in Stellung gebracht und somit konnte, während der abzuschneidende Teil gesichert wurde, mit der Motorkettensäge gearbeitet werden.

Freiw. Feuerwehr Maria Enzersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.