Bgld: Sechs Pkw und Traktor in Übungsszenario auf S 7 inkludiert

RUDERSDORF (BGLD): Auf der Baustraße von der sich in Bau befindlichen Fürstenfelder Schnellstrasse S7 fand am Samstag, dem 23. November 2019, die Abschnittsübung für die Feuerwehren des Abschnittes 5 statt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfallszenario mit insgesamt sechs beteiligten Pkw und einem Traktor samt Anhänger. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand in der Rettung der eingeklemmten Personen aus den Fahrzeugen sowie der Brandbekämpfung von drei in Brand geratenen Autos.

Es galt, einen Sanitätsplatz einzurichten, wo die geretteten Personen versorgt wurden. Wichtiger Bestandteil der Übung war die Kommunikation untereinander sowie die Einsatzleitung und Einsatzdokumentation. Die an der Übung teilnehmenden Feuerwehren werden auch den Tunnel der S in Rudersdorf betreuen.  

Abschnittsfeuerwehrkommandant HBI Patrick Kainz, der als Einsatzleiter fungierte, war mit dem Übungsverlauf sehr zufrieden und dankte den Feuerwehren für ihren Einsatz und ihr Engagement. Bgm. Manuel Weber aus Rudersdorf und Bgm. Andrea Reichl aus Deutsch Kaltenbrunn zeigten sich von den Leistungen der Feuerwehrmitglieder beeindruckt und bedankten sich für die professionelle Abwicklung der Übung.

An der Übung nahmen 77 Feuerwehrmitglieder mit 11 Fahrzeugen sowie 26 Zivilisten teil, die als Statisten fungierten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.