D: Baum fällt! → Ausbildung an der Motorsäge bei der FF Bedburg-Hau

BEDBURG-HAU (DEUTSCHLAND): 14 Feuerwehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau absolvierten in Zusammenarbeit mit der Forstschule.com aus Rees jetzt eine Ausbildung an der Motorsäge.

Das zweitägige Seminar mit 16 Unterrichtsstunden bestanden alle Teilnehmer mit Erfolg. Inhalte waren der sichere Umgang mit der Motorkettensäge sowie Unfallverhütung und Arbeitsschutz. Auch gab es Arbeitseinsätze unter Praxisbedingungen wie Arbeiten am liegenden Holz, sowie Holzbauarbeiten und Fällung von sogenanntem Schwachholz.

Hintergrund der Ausbildung

Besonders bei Einsätzen nach Unwettern oder schweren Stürmen kann es passieren, dass Wege, Straßen oder Gebäude von umgestürzten oder teilumgestürzten Bäumen oder großen Ästen befreit werden müssen. Das Freischneiden mit der Motorsäge übernehmen hierbei Einsatzkräfte der Feuerwehr, die eine Motorsägenausbildung besucht haben. Während des Lehrgangs haben diese einen sicheren und effektiven Umgang mit der Kettensäge erlernt, sie wissen, wie man die Säge ansetzt, welche Schnitttechniken zu verwenden sind und wie man mit Holz unter Spannung umgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.