D: 86-Jährige landet mit Pkw an Hauswand → achsengerechte Rettung

HERFORD (DEUTSCHLAND): Um 11 Uhr des 12. Dezember 2019 wurde die Feuerwehr Herford zu einem Verkehrsunfall in Herford-Mitte alarmiert. Eine 86-jährige Fahrerin war mit ihrem Opel Kadett beim Einparken durch einen Zaun hindurch, über eine Rasenfläche des benachbarten Grundstücks gefahren und schließlich an einer Hauswand zum Stehen gekommen.

Nach Rücksprache mit dem anwesenden Notarzt bereiteten die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache eine sog. achsengerechte Rettung vor, bei der die Wirbelsäule der eingeklemmten Person so wenig wie möglich bewegt wird. “Wir entfernten zu diesem Zweck das Dach des Fahrzeugs sowie weitere störende Teile mithilfe hydraulischer Rettungsgeräte und befreiten die Dame dann gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus ihrem Fahrzeug”, informiert die Feuerwehr Herford.

Anschließend wurde sie ins Klinikum Herford transportiert. Im Einsatz waren das Notarzteinsatzfahrzeug, ein Rettungswagen sowie der Löschzug der hauptamtlichen Wache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.