Oö: Unfall-Pkw klemmt zwischen Bäumen, Lenker eingeschlossen

KREMSMÜNSTER (OÖ): Die Feuerwehr musste am Samstag in den frühen Morgenstunden des 14. Dezember 2019 in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems) einen Autolenker nach einem Unfall aus dem überschlagenen Unfallfahrzeug befreien.

Der Pkw-Lenker verlor zuvor auf der Sipbachzeller Straße auf Höhe der Schacherteiche die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam von der Straße ab und überschlug sich in dichtes Waldstück neben der Fahrbahn. Das Auto war dann zwischen den Stämmen der Laubbäume eingeklemmt, der Lenker im Auto eingeschlossen.

Die Feuerwehr konnte den Lenker nach dem Entfernen der Windschutzscheibe aus dem Fahrzeug befreien. Der Lenker erlitt ersten Angaben zufolge leichte Verletzungen. Die Feuerwehr führte anschließend die Bergung des Unfallfahrzeuges durch. Die Sipbachzeller Straße war zwischen Kremsmünster und Sipbachzell im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde erschwert passierbar.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.