Sbg: Jahresrückblick der FF Fürstenbrunn

FÜRSTENBRUNN (SBG): Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Löschzuges Fürstenbrunn-Glanegg der Freiwilligen Feuerwehr Grödig konnte Kommandant OBI Hannes Plätzer auf 35 unfallfreie Einsätze (davon 6 Brandeinsätze) und 47 unfallfreie Wochen/Abschnittsübungen zurückblicken.

Für den Landesbewerb in Grödig wurden 28 Bewerbstrainings durchgeführt. Im Jahr 2019 wurden 3.279 Stunden für die Bevölkerung geleistet. Die Anzahl der Einsätze ist im Vergleich zum Vorjahr um 8 gestiegen, jedoch die Anzahl der Einsatzstunden gesunken. Zusätzlich war die Jugendfeuerwehrgruppe aus Fürstenbrunn gemeinsam mit der Gruppe aus Grödig 1.542 Stunden in Aktion. Die 20 Jugendfeuerwehrmitglieder und ihre Ausbilder leisteten diese Stunden für Übung & Ausbildung, 24 Stunden Tag, Friedenslichtaktion, Jugendlager usw. Derzeit gibt es in Fürstenbrunn und Glanegg 41 aktive Mitglieder (+2 vs 2018). Abschließend präsentierte das Team Öffentlichkeitsarbeit und Web den aktiven, nicht-aktiven, Ehren- und unterstützenden Mitgliedern, sowie den befreundeten Einsatzorganisationen und Vereinen den bereits traditionellen Jahresrückblicksfilm.

Im Rahmen seines Berichts gab Löschzugskommandant Plätzer bekannt, nach 15 Jahren als Kommandant für weitere 5 Jahre als Kommandant der Fürstenbrunner Wehr zur Verfügung zu stehen. Die gesamte Mannschaft freut sich auf die weiteren 5 Jahre. Im Rahmen des Kommandantenberichts wurde unserem Bürgermeister a.D. Richard Hemetsberger die Ehrenmitgliedschaft unserer Wehr als Dank für seine langjährige Unterstützung des Feuerwehrwesens verliehen.

Unser neuer Bürgermeister Herbert Schober teilte der Versammlung in seiner Ansprache mit, dass aufgrund der beengten Platz- und Sanitärsituation ein neues Feuerwehrhaus für Fürstenbrunn geplant wird. Die Förderungszusage des Landesfeuerwehrverbandes ist vorhanden und auch die Finanzierung durch die Gemeinde wurde beschlossen. Aktuell wird mit einem Baubeginn im Jahr 2022 geplant. Mit diesen sehr positiven Neuigkeiten ging die diesjährige Mitgliederversammlung zu Ende.

FF Fürstenbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.