Nö: Feuerwehr übergibt € 1.000 an Förderzentrum

HOHENEICH (NÖ): Die Friedenslichtaktion der Freiwilligen Feuerwehr Hoheneich am Vormittag des 24.12. ist bereits zur Tradition geworden. Dabei besteht für die Hoheneicher Bevölkerung die Möglichkeit, das Friedenslicht abzuholen und sich die Zeit bis zur Bescherung etwas zu vertreiben.

Jedes Jahr werden dabei Spenden gesammelt, die anschließend an das Förderzentrum und Ambulatorium Gmünd übergeben werden. 2019 sammelten die Floriani stolze € 1.000 für diesen guten Zweck, welche auch gleich zu Jahresbeginn 2020 an die Gmünder Einrichtung übergeben wurden.

“Viele unserer Mitglieder kennen das Förderzentrum und Ambulatorium da sie mit ihren Kindern dort in Behandlung waren und sind oder, die jüngeren, selbst schon eine Therapie erhalten haben. Darum war auch im letzten Jahr der Entschluss einfach – das Geld soll in der Region bleiben,” so Kommandant Dominik Krenn. Gemeinsam mit der Feuerwehrjugend wurde das Förderzentrum besucht wo Frau Martina Mitmannsgruber die interessierten Kids durch die Einrichtung führte. Zum Abschluss durfte natürlich ein Versuch auf der “Boulderwand” nicht fehlen.

Freiw. Feuerwehr Hoheneich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.