Oö: Gasflaschen-Explosion bei Werkstättenbrand in Feldkirchen / Donau

FELDKIRCHEN / DONAU (OÖ): Große Gefahr ging beim Brand einer Garage am 12. Jänner 2020 für die 100 Einsatzkräfte von den dort gelagerten acht Gasflaschen aus. Durch die enorme Temperatureinwirkung explodierten zwei Gasflaschen.

Kurz vor 18:00 Uhr wurden die fünf Freiwilligen Feuerwehren aus dem Pflichtbereich Feldkirchen/D (Bad Mühllacken, Feldkirchen/D, Lacken, Landshaag und Mühldorf) zum Einsatzort gerufen. In weiterer Folge wurde noch die Feuerwehr Ottensheim mit dem Atemschutzfahrzeug nachalarmiert. 

Beim Eintreffen stand die Garage bereits in Vollbrand. Aufgrund der Lage des Einsatzobjektes musste über eine längere Wegstrecke eine Zubringleitung mit drei Tragkraftspritzen von einem Teich aufgebaut werden.

 Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Übergreifen der Flammen auf das nebenstehende Wohnhaus sowie den angrenzenden Wald und einen Holzstoß verhindert werden.

Die Gasflaschen wurden gekühlt und mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Brandursache ist unklar, verletzt wurde niemand. Um 20:00 Uhr konnte „Brand aus” durch den Einsatzleiter gegeben werden.

Bezirks-Feuerwehrkommando Urfahr-Umgebung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.