Oö: Rauchgasvergiftung nach Christbaumbrand in Tumeltsham

TUMELTSHAM (OÖ): Mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung musste Montagnachmittag, 13. Jänner 2020, eine Bewohnerin nach einem ein Zimmerbrand in Tumeltsham (Bezirk Ried im Innkreis) ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Vier Feuerwehren wurden zu einem gemeldeten Wohnhausbrand nach Tumeltsham alarmiert. Vermutlich durch einen Christbaum ist es zu einem Zimmerbrand in dem Einfamilienhaus gekommen. Eine Frau musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried eingeliefert werden. Die Vier Feuerwehren brachten das Feuer schließlich rasch unter Kontrolle.

Laumat.at

Höchste Vorsicht bei Christbäumen Mitte Jänner!

Wenn Sie nun Mitte Jänner ihre Christbaumkerzen vielleicht vor dem Abräumen nochmals anzünden, ist höchste Vorsicht angebracht. Das Gewächs ist inzwischen sehr trocken und brennt im schlechtesten Fall wie Zunder. Siehe die Infovideos hier auf Fireworld.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.