Schweiz: Anhänger auf Autobahn vom Winde verweht

MELS (SCHWEIZ): Um 11:15 Uhr ist auf der Autobahn A13 bei Mels am 5. März 2020 der Anhänger eines Lieferwagens gekippt. Die Autobahn A13 zwischen Verzweigung Sarganserland und Trübbach musste für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Eine 34-Jährige fuhr mit ihrem Lieferwagen mit Anhänger auf der A13 von Sargans in Richtung Trübbach. Auf Höhe Mels erfasste eine Windböe den Anhänger. Dadurch kippte dieser und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Autofahrerin alarmierte daraufhin die Kantonspolizei St. Gallen, welche zur Verkehrsregelung zudem die örtliche Feuerwehr aufbot. Die Autobahn A13 in Richtung St.Gallen war für rund zwei Stunden gesperrt. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.