D: Feuerwehrfahrzeug und Schläuche gestohlen und beim Bordell abgestellt

ÜBERHERRN (DEUTSCHLAND): Im Zeitraum zwischen Montag, 06.04.2020, 23:00 Uhr, und Dienstag, 07.04.2020, 06:00 Uhr, verschaffte sich einn Mann gewaltsam Zutritt zur Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Überherrn.

In der Folge rangierte dieser mehrere Feuerwehrfahrzeuge im Inneren und entnahm aus diesen insgesamt 25 Löschschläuche. Letztlich verließ er die Örtlichkeit mit dem Einsatzleitwagen der FF Überherrn, einem Mercedes Vito, mitsamt der Funkausstattung und den besagten Löschschläuchen. Im Rahmen umgehend eingeleiteter und intensiver Fahndungsmaßnahmen konnte das entwendete Fahrzeug zeitnah in Saarlouis festgestellt werden.

Der Täter war mit dem Mercedes Vito von Überherrn rund zehn Kilometer weit ins benachbarte Saarlouis gefahren. Dort wurde der Wagen in der Einfahrt des Bordells Villa Venezia abgestellt. Warum der Wagen ausgerechnet dort geparkt wurde, ist unklar. Das Bordell hat jedenfalls seit Mitte März wegen der Anti-Corona-Maßnahmen seinen Betrieb eingestellt.

Umfangreichende Anschlussermittlungen erhärteten den Tatverdacht gegen einen amtsbekannten 22-Jährigen, welcher vorläufig festgenommen wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.