USA: 11 Fw-Leute mit teilw. schweren Verbrennungen nach Rauchgasexplosion

LOS ANGELES (USA): Bei einer massiven Explosion in einem Rauchwarengeschäft in Los Angeles wurden am 16. Mai 2020 mehrere Feuerwehrleute schwer verletzt.

Kurz nach 18:30 Uhr am Samstagabend brach in einem Rauchwarengeschäft in der Nähe der Straßen Boyd und San Pedro ein Feuer aus. Als die Feuerwehrleute ankamen, hatte das Gebäude mäßigen Rauch. Beim Betreten des Gebäudes kam es zu einer mehr und mehr quellenden Rauchentwicklung. Unverzüglich wurde der Rückzug angetreten, während sich dann die Rauchgasexplosion ereignete.

Drone footage from yesterday’s explosion in LA. 11 firefighters injured.Full story: https://americaskeepersinc.com/2020/05/video-11-firefighters-injured-in-downtown-los-angeles-building-explosion/

Gepostet von Support Firefighters am Sonntag, 17. Mai 2020

Elf Feuerwehrleute erlitten dabei zum Teil schwere Verbrennungen und mussten ins USC Medical Center gebracht werden.

Drone footage from the moment @losangelesfiredepartment firefighters put out the mayday call yesterday on the major emergency 🔥 on Boyd st. Our thoughts and prayers for a full recovery for all 11 firefighters injured. #lafd #flashover #mayday #thinredline #majoremergencyfire #breakingnews

Gepostet von OnScene.TV am Sonntag, 17. Mai 2020

Bürgermeister Eric Garcetti gab auf einer Pressekonferenz bekannt, dass sich drei der Feuerwehrleute in einem kritischen Zustand befinden und einer schwer verletzt wurde.

Mehrere Feuerwehrleute sind auf der Intensivstation und zwei Feuerwehrleute sind auf Beatmungsgeräten.

Lo que pareciera ser una emergencia cotidiana puede tornarse en una "emergencia mayor" en cualquier momento‼️Esperemos la pronta recuperación de los compañeros del Departamento de Bomberos de Los Angeles California. Los que están de guardia manténgase a la expectativa y alertas en todo momento #StaySafe #LAFD

Gepostet von DHO Premier Medical Service am Sonntag, 17. Mai 2020

Insgesamt standen bei dem Großbrand über 230 Feuerwehrleute im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.