Schweiz: Geparkter Pkw rollt in den Vierwaldstättersee

ENNETBÜRGEN (SCHWEIZ): Um etwa 17:45 Uhr ging am 25. Mai 2020 bei der Kantonspolizei Nidwalden die Meldung ein, dass ein Personenwagen in den Vierwaldstättersee gerollt sei. Das Fahrzeug konnte im Anschluss geborgen werden. Verletzt wurde niemand.

Der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Nidwalden wurde gemeldet, dass ein Fahrzeug in den Vierwaldstättersee gerollt sei. Die Fahrzeuglenkerin parkierte ihr Fahrzeug im Bereich des Seerestaurant Schlüssel in Ennetbürgen. Als sie kurze Zeit später ein “rumpeln” hörte, hielt die Lenkerin Nachschau bei ihrem Fahrzeug und sah, wie dieses führerlos in den See gerollt war.
Die vor Ort anwesenden Drittpersonen sicherten das Fahrzeug am Ufer gegen das Abtreiben. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug aus dem See bergen. Diese wurde im Anschluss durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.
Nebst der Kantonspolizei Nidwalden, standen die Feuerwehr Ennetbürgen/Buochs, die Stützpunktfeuerwehr Stans und ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.