Wien: Feuerwehr befreit unter herabstürzenden Ast begrabenen Mann

WIEN: Von einem Privatgrundstück stürzte am Nachmittag des 21. Juli 2020 ein abgebrochener Baum auf den Gehweg auf dem sich gerade ein Passant aufhielt. Der Mann kam unter dem Baum verletzt zu liegen und musste von Einsatzkräften befreit werden.

Dienstagnachmittag nutzte ein Passant in Wien – Josefstadt einen Gehweg als in diesem Bereich zeitgleich vom angrenzenden Privatgrundstück ein Teil eines Baumes abbrach und auf den Gehweg stürzte. Der Mann kam unter dem Baum verletzt zu liegen, zwei geparkte Pkw wurden beschädigt. Gemeinsam mit dem Team der Berufsrettung Wien befreiten Feuerwehrkräfte den Mann aus seiner Zwangslage. Der Patient wurde notfallmedizinisch betreut und in ein Krankenhaus gebracht. Jener Teil des Baumes der noch auf dem Privatgrundstück stand wurde über die Drehleiter kontrolliert, der abgebrochene Teil wurde mittels Motorkettensäge zerkleinert und vom Gehsteig entfernt.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.