Nö: Person bei Astschneidearbeiten in Biberbach verletzt

BIBERBACH (NÖ): Samstagabend, dem 28. August 2020, wurde die Feuerwehr Biberbach um ca. 18:45 Uhr gemeinsam mit der FF St. Georgen/Klaus zu einer Personenrettung bei einem landwirtschaftlichen Objekt Nähe Riedl gerufen. Neben der Feuerwehr wurde auch der Rettungsdienst sowie der Notarzthubschrauber Christophorus 15 zum Einsatzort alarmiert.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung traf der Einsatzleiter mit den weiteren Rettungskräften am Ort des Geschehens ein. Die Einsatzkräfte stellten bei der Erkundung fest, dass eine Person bei Astschneidearbeiten zu Sturz kam und sich Kopfverletzungen zugezogen hatte. Entgegen der Alarmierung war die Person nicht eingeklemmt, sodass sich die Arbeit der Rettungskräfte auf die medizinische Versorgung beschränkte und der Einsatz von Feuerwehr und Notarzthubschrauber nicht erforderlich war. Die Feuerwehr St. Georgen/Klaus, die sich auch bereits auf der Anfahrt befand, konnte ebenfalls umkehren.

Nach der medizinischen Versorgung wurde die verletzte Person mit dem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Nach etwa einer dreiviertel Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Freiw. Feuerwehr Biberbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.