D: Trauben-Vollernter kracht gegen Transporter → hoher Schaden bei Spießheim

SPIESSHEIM (DEUTSCHLAND): Am Dienstag, dem 8. September 2020, ereignete sich ein Verkehrsunfall bei Spießheim. Ein 28-Jähriger aus Armsheim überquerte gegen 18.20 Uhr mit einem Traubenvollernter die Landesstraße 414 und stieß hierbei mit einem 32-jährigen Alzeyer in einem Klein-Lkw zusammen.

Die Fahrer der Fahrzeuge wurden hierbei leicht verletzt. Ein sich im Führerhaus der Erntemaschine befindliches 3-jähriges Kind blieb nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

An der Erntemaschine und dem Klein-Lkwentstand ein Sachschaden von ca. 150 000 EUR. Die Feuerwehren Spießheim, Biebelnheim und Gau-Odernheim waren mit 25 Einstzkräften vor Ort. Infolge der Unfallaufnahme musste die Landesstraße bis 21.00 Uhr gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.