Wien: Feuerwehr befreit zwei junge Turmfalken aus Vogelschutzgitter

WIEN, 9. BEZIRK: Zu einem tierischen Einsatz wurde die Berufsfeuerwehr Wien gegen 07.30 Uhr des 6. Oktober 2020 in die Türkenstraße gerufen. Zwei Turmfalken hatten sich in einem Vogelschutzgitter so unglücklich verfingen, dass die beiden Jungvögel sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnten.

Mit Hilfe einer Drehleiter stiegen die Feuerwehrmänner zu den beiden Vögeln auf und konnte diese anschließend unverletzt aus ihrer misslichen Lage befreien. Nach der gelungenen Rettungsaktion wurden die beiden Turmfalken in Freiheit entlassen.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.