Stmk: Auffahrunfall auf der B 319 in Fürstenfeld

FRÜSTENFELD (STMK): Bei einem Auffahrunfall auf der B 319 im Ortsgebiet von Fürstenfeld wurden drei Fahrzeuge beschädigt. Ein Lenker wurde mit Verletzungen unbekannten Grades ins LKH eingeliefert.

Für einen Alarm der Einsatzkräfte sorgte am Donnerstagnachmittag, 22. Oktober 2020, ein Auffahrunfall auf der B 319 im Fürstenfelder Ortsgebiet. Drei Fahrzeuge wurde dabei beschädigt. Die Feuerwehr unterstützte das Team vom Roten Kreuz bei der Erstversorgung eines verletzten Lenkers. Gleichzeitig wurden ausgetretene Betriebsmittel gebunden, die Kabelverbindung zur Fahrzeugbatterie getrennt und ein Brandschutz aufgebaut. Nachdem die Polizei die Unfallstelle freigegeben hatte, wurden die Unfallfahrzeuge von der Straße entfernt und die Fahrbahn gereinigt.

Während der Versorgung des Lenkers war die B319 komplett gesperrt, danach wurde durch die Beamten der Polizei mit Unterstützung der Feuerwehr der Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden. Ein kilometerlanger Stau in beiden Richtungen war die Folge.

Nach rund 45 Minuten konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.