Bayern: Feuer in zwei Abbruchhäusern in der gleichen Straße in München

MÜNCHEN (BAYERN): Am Sonntagnachmittag, dem 1. November 2020, kam es zu mehreren Bränden in verschiedenen Abbruchgebäuden in der Haldenseestraße in München.

Als die alarmierten Einsatzkräfte an der Alarmadresse ankamen, fanden sie ein in Brand geratenes Bettgestell im Erdgeschoß eines Reihenhauses. Ein Atemschutztrupp startete eine Brandbekämpfung und konnte das Feuer rasch löschen. Während der Löscharbeiten bemerkte die Feuerwehr, dass es hinter ihnen in einem anderen Haus ebenfalls brannte.
Auch hier ging ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung vor. Hier waren Zeitungen im ersten Obergeschoss in Brand geraten. Beide Häuser wurden durch die Feuerwehr kontrolliert und anschließend mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Da es sich um Abrissgebäude handelte, waren zu keiner Zeit Menschen in Gefahr. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Neben der BF München stand auch die Freiw. Feuerwehr München im Einsatz.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.