D: Mecklenburg-Vorpommern → Finanzierung für Fahrzeuge zur Waldbrandbekämpfung steht

MECKLENBURG-VORPOMMERN (DEUTSCHLAND): Die erste Beschaffung aus dem Programm “Zukunftsfähige Feuerwehr” nimmt weiter Gestalt an. Die Landkreise und kreisfreien Städte des Landes Mecklenburg-Vorpommern haben die Zuwendungsbescheide in Höhe von jeweils gut 307.000 Euro für die Beschaffung der Fahrzeuge TLF 5000 Typ “Brandenburg” – geländegängige Waldbrandtanklöschfahrzeuge – erhalten.

Innenminister Torsten Renz: “Ich freue mich sehr, dass wir mit dem Sonderprogramm “Zukunftsfähige Feuerwehr” den ersten Schritt zur Verbesserung unserer Feuerwehren gehen können. Mit dem Einsatz dieser Fahrzeuge schaffen wir landesweit ein solides Fundament für die Gewährleistung des überörtlichen Brandschutzes und des Katastrophenschutzes gerade auch bei Schadensereignissen wie dem Brand in Lübtheen 2019.”

Das Land Mecklenburg-Vorpommern hat gemeinsam mit dem Land Brandenburg mehr als 40 Fahrzeuge vom Typ “Brandenburg” – davon elf für Mecklenburg-Vorpommern – beschafft. Das Land beteiligt sich mit einer Förderung von 80 Prozent an der Beschaffung. Die kreisfreien Städte und die Landkreise Nordwestmecklenburg, Rostock sowie Vorpommern-Rügen erhalten je ein Fahrzeug, die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald je zwei der Fahrzeuge. “Mit den geländegängigen Waldbrandtanklöschfahrzeugen wird unser Land für die Zukunft gut gerüstet sein. Die zügige und verlässliche Unterstützung der Landkreise hat diese Beschaffung erst möglich gemacht. Dafür möchte ich mich bedanken”, sagt Minister Torsten Renz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.