Oö: Erste Online-Vollversammlung im Bezirk Steyr Land durchgeführt → FF Großraming

GROßRAMING. Schon traditionell findet die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Großraming am Dreikönigstag, 6. Jänner, statt.  2021 allerdings war es doch „anders“. Aufgrund der Coronapandemie entschied die Feuerwehr Großraming, die Versammlung online durchzuführen.

Jeder Kamerad erhielt eine Einladungsmail mit einem Teilnahmelink. Um Punkt 16:00 Uhr startete die Versammlung. Die Amtswalter sowie der Jugendbetreuer verlasen ihre Berichte, anschließend berichtete Kdt. Kerschbaumsteiner über das abgelaufene Jahr mittels PowerPoint Präsentation. Die Ehrungen bzw. Auszeichnungen wurden verlesen und werden bei nächster Gelegenheit, sobald es das Virus zulässt, verliehen.

Abschließend hörten man noch die Grußworte der Ehrengäste. Um 17:10 Uhr schloss Kommandant Kerschbaumsteiner die 128. Vollversammlung mit einem GUT HEIL. Es funktionierte alles perfekt und auch das Feedback der 84 Teilnehmer und war durchwegs positiv! Was allerdings schon fehlte, war die Kameradschaftspflege nach der Versammlung. Darum hofft man, nächstes Jahr wieder auf eine „normale“ Vollversammlung.

Stunden-Kurzübersicht 2020 der FF Großraming

Die Freiwilligen Feuerwehr Großraming verzeichnete im vergangenen Jahr 1oo Gesamteinsätze, die sich in sieben Brandeinsätze und 93 technische Einsätze aufteilten. 1483 Einsatzstunden mit 610 Mann wurden dafür aufgewendet.

Viele Zusammenkünfte, sei es bei Übungen, Bewerben, Besprechungen, Schulungen, Jugendarbeit, Feste, … waren nicht oder nur in sehr eingeschränktem Ausmaß möglich. In Stunden heißt das 6783 Stunden im Jahr 2020.

Mannschaftstand mit 01.01.2021: 95 Aktiv, 30 Reserve, 25 Jugend und 5 Einsatzberechtigte. 155 Gesamt-Mitgliederstand. (+7 gegenüber Vorjahr)

Insgesamt waren dies im Jahr 2020 – 8.266 Stunden, welche freiwillig und unentgeltlich für Großraming und Steyr-Land geleistet wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.