Stmk: Pkw kracht bei S6 vor Abfahrt Leoben gegen die Leitschiene

LEOBEN (STMK): Am 12. Jänner 2021 um 21:53 Uhr alarmierte die Landesleitzentrale Florian Steiermark die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt, die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß und die Feuerwehr Niklasdorf mit dem Alarmstichwort „T03-VU-mit-Verl““ zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person auf der S6 Fahrtrichtung Klagenfurt kurz vor der Abfahrt Leoben-Ost.

Aus unbekannter Ursache touchierte ein Pkw die Leitplanke und kam auf dem Pannenstreifen und ersten Fahrstreifen zu stehen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, ausgeleuchtet, ein Brandschutz aufgebaut, und die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und Entfernen des Fahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen wurde die Fahrbahn gereinigt und freigemacht. Nach Abschluss aller notwendigen Arbeiten rückten die Feuerwehren um 23:20 Uhr wieder in die Feuerwehrhäuser ein.

Freiw. Feuerwehr Leoben-Stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.