Bayern: THW Rosenheim nach heftigem Schneefall auf der A8 bei Bergung von Lkws im Einsatz

ROSENHEIM (BAYERN): In der Nacht auf Dienstag, 26. Jänner 2021, verursachten heftige Schneefälle Schwierigkeiten auf den oberbayerischen Straßen. Auch die Bundesautobahn 8 in Richtung Salzburg musste zeitweise für zwei Stunden gesperrt werden.

Viele Lkw kamen auf der spiegelglatten Fahrbahn nicht mehr voran und führten zu langen Rückstaus. Zur Unterstützung der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim kam auch der THW-Ortsverband Rosenheim zum Einsatz. Er half liegengebliebene oder querstehende Lkw zu bergen bzw. wieder auf die Spur zu bringen.

Herausfordernd für die Einsatzkräfte war, dass sie zum Teil sehr verkeilte Lkw aus sehr glatten Bereichen herausziehen mussten. Gegen 23:00 Uhr war der Einsatz für die Helferinnen und Helfer des THW-Ortsverbandes Rosenheim beendet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.