D: Brandmelder in Tuttlingen entpuppt sich als Signalton für leere Batterie …

TUTTLINGEN (DEUTSCHLAND): Eine Nachbarin hat am Sonntagmittag, 21. Februar 2021, aus einer Nachbarwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße einen Signalton eines Brandmelders gehört und sofort die Feuerwehr verständigt.

Nach der Überprüfung durch die mit vier Fahrzeugen und 17 Mann anrückende Tuttlinger Wehr konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Nicht ein Feuer hatte den Signalton des Brandmelders ausgelöst, sondern eine leere Batterie hatte den Warnton verursacht. Die Feuerwehr konnte im Anschluss wieder abrücken – ob sie die Batterie auch gleich gewechselt hat, ist nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.