Oö: Steinlawine an der B 145 in Bad Ischl → Pkw beschädigt

BAD ISCHL (OÖ): Am 22. Februar 2021 um 05:12 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Mitterweissenbach durch die Landeswarnzentrale zu einem Felssturz an der B 145 Linzer Bundesstraße Höhe Langwies bei Km 51,4 alarmiert.

Nach der Lageerkundung durch HBI Bartl Walter wurde ein Fahrzeug vorgefunden, welches durch eine Steinlawine an der Fahrerseite getroffen wurde. Das Fahrzeug wurde mittels Kleinlöschfahrzeug von der gefährdeten Fahrbahn abgeschleppt, um weitere Schäden zu verhindern. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Die B145 war für die Dauer des Einsatzes und auch noch nach Einsatzende gesperrt. Von der FF Mitterweissenbach war mit 7 Einsatzkräfte und 2 Fahrzeugen im Einsatz. Weiters war auch die Polizei und Straßenmeisterei im Einsatz.

Bad Ischler Feuerwehren

Update: Oö: Tödlicher Unfall bei Felsräumungsarbeiten nach Steinlawine in Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.