USA: 3. Alarm bei Großfeuer in leerem Pflegeheim in Fort Worth → massives Feuer schießt durchs Dach

FORT WORTH (USA): Zu einem derzeit leerem Pflegeheim wurde die Feuerwehr von Fort Worth (Texas) gegen 22 Uhr Ortszeit am 23. Februar 2021 zur Ostseite im 400er Block der South Beach Street alarmiert.

Beim betroffenen Objekt handelt es sich um ein leerstehendes und somit unbewohntes Pflegeheim. Bei der Ankunft sah die Besatzung der Engine 14 bereits einen fortgeschrittenen Großbrand vor.

Kurz darauf forderte der Incident Commander (Bataillon 2) einen zweiten Alarm aus – während des ersten Löschangriffes schoß plötzlich massives Feuer durch das Dach.

Um 23:17 Uhr wurde ein dritter Alarm angefordert → somit standen 33 Einheiten mit fast 100 Feuerwehrleuten im Einsatz. Um 23.46 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Die weiteren Löscharbeiten zogen sich jedoch über die ganze Nacht hindurch.

Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Angelegenheit der polizeilichen Ermittlungen.

Bildgalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.