Oö: Unter Atemschutz auf den Fischlhamer Kirchturm hinauf

FISCHLHAM (OÖ): Ein besonderes Übungsobjekt stand am 27. Februar 2021 auf dem Übungsplan der Freiwilligen Feuerwehr Fischlham: der Kirchturm.

Ziel der Übung war es, mit schwerem Atemschutz, und einer Schlauchleitung den komplett vernebelten Kirchturm hoch zu gehen. Dies gestaltet sich als äußerst schwierig, da niemand das innere des Kirchturms kannte und man sich aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse nahezu blind den Weg nach oben bahnen musste.

Selbstverständlich fand diese Übung nur in einer Kleingruppe statt und es wurden alle Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen betreffend Corona eingehalten.

Freiw. Feuerwehr Fischlham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.