Schweiz: Bauzug fährt bei Cazis auf anderen Bauzug auf → mehrere 100.000 Franken Schaden

CAZIS (SCHWEIZ): In der Nacht auf Donnerstag, 8. April 2021, ist es in Cazis zu einem Bahnunfall gekommen. Ein Bauzug der Rhätischen Bahn kollidierte mit einem weiteren Bauzug.

Kurz nach 02.30 Uhr erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung, wonach sich in Cazis ein Bahnunfall ereignet habe. Gemäß ersten Erkenntnissen fuhr eine Bauzugskomposition, bestehend aus sieben Schotterwagen und einer Lokomotive, auf eine in der Baustelle stehende Bauzugskomposition auf. Ein Bahnmitarbeiter, der sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Plattform der stehenden Komposition befand, wurde bei dieser Kollision leicht verletzt. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden betreute und überführte ihn ins Spital nach Thusis.

Großaufgebot an Einsatzkräften

Nebst der Rettung Mittelbünden standen zehn Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen der Bahnrettung Feuerwehr Thusis, ein Mitarbeiter vom Amt für Natur und Umwelt sowie Spezialisten vom Railcenter der RhB sowie der Kantonspolizei Graubünden im Einsatz. Zusammen mit der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) klärt die Kantonspolizei Graubünden die Unfallursache ab. Das Sachschaden wird mit mehreren Hundert Tausend Franken eingeschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.