Schweiz: Großaufgebot in Fislisbach beim Brand in Produktionshalle einer Schreinerei

FISLISBACH (SCHWEIZ): Am Samstagabend, 24. April 2021, brach in einer Produktionshalle einer Schreinerei ein Feuer aus. Es entstand hoher Sachschaden.

Kurz nach 20:00 Uhr stellte eine Patrouille der Kantonspolizei Aargau aufsteigenden Rauch bei einer Schreinerei an der Badenerstraße in Fislisbach fest. Umgehend wurde die Feuerwehr aufgeboten. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr befand sich eine Produktionshalle bereits in Vollbrand. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr, welche mit einem Großaufgebot vor Ort war, konnte ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald sowie auf weitere an- gebaute Gebäudeteile der Schreinerei verhindert werden.

Beim Brandausbruch befanden sich keine Personen im Objekt und es wurde niemand durch den Brand verletzt. Es entstand jedoch hoher Sachschaden am Gebäude. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Aufklärung der Brandursache aufgenommen. Nebst der Feuerwehr Fislisbach und der Stützpunktfeuer- wehr Baden standen mehrere Patrouillen der Kantonspolizei sowie der Regional- und Stadtpolizeien im Einsatz. Die Badenerstraße war während den Lösch- und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum vorgenannten Fall machen können. Haben Sie Personen gesehen,
welche sich vor dem Brandausbruch in der Nähe der Schreinerei aufgehalten haben oder können Sie sonstige sach- dienliche Hinweise machen, werden Sie gebeten, sich beim Stützpunkt Baden der Kantonspolizei Aargau (056 200 11 11) zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.