D: Drei Einsätze innerhalb von 10 Stunden für die Feuerwehr Celle

CELLE (DEUTSCHLAND): Innerhalb von 10 Stunden musste die Freiwillige Feuerwehr Celle am 27. April 2021 zu drei Einsätzen innerhalb der Residenzstadt ausrücken. Zunächst wurde die Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache am 27. April um 22:48 Uhr zu einer Tierrettung in die Straße Schwarzerden alarmiert.

Ein Reh sollte hier in einem Drahtzaun feststecken. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte kein Tier in Notlage finden. Ein weiterer Einsatz war somit nicht erforderlich. Die Feuerwehr Westercelle wurde anschließend um 23:16 Uhr zu einer Notfalltüröffnung in den Eichkamp alarmiert.

Am Mittwochmorgen, 28. April 2021, um 07:08 Uhr lösten erneut die digitalen Meldeempfänger der Westerceller Feuerwehr aus. Auf der Kreuzung Hannoversche Straße / K84 brannte ein Pkw im Motorraum. Das Feuer wurde von einem Trupp unter Atemschutz gelöscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.