D: Feuerwehr und Polizei als Schäfer für 300 Tiere starke Schafherde

DROCHTERSEN (DEUTSCHLAND): In der vergangenen Nacht kam es in Drochtersen im Landkreis Satde auf der Landesstraße 111 zu einem tierischen Einsatz. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte gegen 00:20 Uhr eine Schafherde bemerkt, die sich offenbar selbständig gemacht hatte und auf die Fahrbahn gelaufen war. Ca. 300 Schafe blockierten so die Straße.

Die eingesetzten Polizeibeamten und die alarmierten Feuerwehrleute der Ortswehr Drochtersen sicherten die Herde bis zum Eintreffen des Schäfers ab und konnten die Tiere dann gemeinsam an den Deich zurücktreiben. Nach einer Stunde war die Straße dann wieder frei.

Zu einem Unfall mit Fahrzeugen auf der Landesstraße ist es zum Glück dabei nicht gekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.