D: Jugendliche verstecken sich in Ruine hinter Brandschutztür → von Feuerwehr Krefeld befreit

KREFELD (DEUTSCHLAND): Am Mittwoch, dem 12. Mai 2021, wurde die Feuerwehr Krefeld um 15:53 Uhr zu einer leerstehenden Lagerhalle auf der Dujardinstraße in Krefeld-Uerdingen gerufen. Dort hatten zwei Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren, das baufällige Gebäude betreten und im Keller eine Brandschutztür aus Metall hinter sich zugezogen.

Die hatte jedoch keine Türklinke mehr und konnte somit weder von innen noch von außen geöffnet werden . Um sich aus der Notlage zu befreien, riefen die Eingeschlossenen über Handy einen Freund zu dem Gebäude, der vor Ort aber nicht helfen konnte und letztlich die Feuerwehr alarmierte. Die Einsatzkräfte mussten die Kellertür mit hydraulischem Türöffnungsgerät regelrecht aufsprengen, um die unverletzten Jugendlichen aus dem Keller zu befreien.

Ohne ihr Mobiltelefon hätten die Jugendlichen nicht auf Ihre Notlage hinweisen können, da Hilferufe aus dem abgelegenen Gebäudekeller im Außenbereich nicht wahrgenommen werden. Durch die Polizei wurden die Personalien der Beiden aufgenommen. Alle Einsatzkräfte konnten den Einsatz um 17:04 Uhr abschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.