Oö: Dank Hinweis erfolgreiche Suche nach abgängiger Frau in St. Georgen im Attergau

ST. GEORGEN IM ATTERGAU (OÖ): Ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettung und Polizei rückte am Abend des 14. Mai 2021 nach St. Georgen aus, um nach einer abgängigen Pensionistin zu suchen.

Gegen 18:00 Uhr meldeten Angehörige die 76-jährige Frau als vermisst. Seitens der Einsatzorganisationen wurde daraufhin eine großangelegte Suchaktion eingeleitet. Ein Aufgebot von 145 Frauen und Männer darunter die Rettungshundebrigade, die Suchhundestaffel und ein Hubschrauber des Innenministeriums suchten im Gemeindegebiet und in den angrenzenden Naherholungsgebieten nach der abgängigen Frau. Koordiniert wurde die Suchaktion vom Einsatzstab der Blaulichtorganisation und dem Bürgermeister in der Rot Kreuz Dienststelle.

Gegen 22:00 Uhr erreichte ein Hinweis die Polizei, dass eine orientierungslose Frau im Gemeindegebiet von Attersee wahrgenommen wurde. Eine Sektorstreife ging dem Hinweis nach und konnte die gesuchte Person am Ufer des Attersees auffinden. Vorsorglich wurde die Frau vom Roten Kreuz ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck eingeliefert.

Freiw. Feuerwehr St. Georgen im Attergau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.