Oö: Gartenhaus-Feuer erfasst auch Wohnhaus in Putzleinsdorf

PUTZLEINSDORF (OÖ): Am 21. Mai 2021 gegen 15:30 Uhr kam es im Gemeindegebiet von Putzleinsdorf zum Brand eines Gartenhauses. Der 44-jährige Hausbesitzer bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr.

Sämtliche eigenständige Löschversuche blieben erfolglos, weshalb der Brand auf das im Nahbereich stehende Wohnhaus übergriff. An der Gartenhütte in Holzbauweise entstand Totalschaden, beim Wohnhaus wurde die Fassade massiv beschädigt und die Innenräume stark verraucht. Bei der Brandursachenermittlung durch einen Sachverständigen wurde ein Wärmestau, welcher durch den geringen Abstand des Brotbackofens und der brennbaren Innenwandverkleidung entstand, als Ursache festgestellt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Feuerwehrseitig wurde Alarmstufe II ausgelöst, sodass acht Wehren im Einsatz standen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.