Stmk: Sofa durch brennende Zigarette in Leoben in Brand gesetzt

LEOBEN (STMK): Eine glimmende Zigarette setzte Montagfrüh, 24. Mai 2021, ein Sofa in Brand, verletzt wurde niemand.Eine leicht alkoholisierte 35-Jährige setzte sich gegen 03.00 Uhr auf ihr Sofa in ihrer Wohnung in einem Mehrparteienhaus im Ortsteil Hinterberg.

Aus bisher noch nicht restlos geklärter Ursache dürfte die Zigarette auf das Sofa gefallen sein und einen Brand verursacht haben. Die Wohnungsbesitzerin konnte den Brand selbst löschen. Zeitgleich trafen die Feuerwehren Leoben und Göss mit fünf Fahrzeugen und 21 Kräften ein und führten in weiterer Folge die Nachsicherungsarbeiten durch. Die 35-Jährige wurde vorsorglich ins LKH Leoben eingeliefert. Dort wurden keine Verletzungen festgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.