D: Feuerwehr rettet Angler aus dem Geesteufer in Bremerhaven

BREMERHAVEN (DEUTSCHLAND): Am Sonntagvormittag, 30. Mai 2021, wurde die Feuerwehr zur Geeste, Nahe des Tiedesperrwerk gerufen. Dort war am tidenabhängigem Ufer ein Angler die Böschung runtergestürzt und kam aufgrund des Schlicks nicht mehr allein aus seiner Lage.

Den ersten Versuch, mithilfe zweier Beamten eine bereitgestellte Leiter selbst zu nutzen scheiterte durch den Erschöpfungsgrad des Anglers. Daraufhin wurde die Person im Schlick in eine spezielle Trage gelegt und seilgestützt durch die Feuerwehr gerettet. Der Rettungsdienst der Feuerwehr übernahm anschließend die medizinische Versorgung und transportierte den völlig erschöpften Angler in eine Klinik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.